IBS: Siemens-Übernahmeangebot ist fair

Mittwoch, 7. März 2012 18:08
IBS-Logo-CMYK.jpg

HÖHR-GRENZHAUSEN (IT-Times) - Nachdem Siemens im Februar der IBS ein Übernahmeangebot gemacht hatte, stimmte die IBS dem Angebot am heutigen Mittwoch zu.

Bereits im Februar unterbreitete die Siemens Industry Automation Holding AG der IBS AG excellence, collaboration, manufacturing (WKN: 622840) ein Übernahmeangebot, das Unternehmen zu einem Kaufpreis von 6,10 Euro je Aktie zu übernehmen (IT-Times berichtete). Vorstand und Aufsichtsrat gaben in ihrer gemeinsamen Stellungnahme am Mittwoch nun bekannt, dass sie die freiwillige, öffentlich angebotene Übernahme zum angegebenen Preis für finanziell angemessen befinden. Auch auf Grundlage der Fairness Opinion der Landesbank Baden-Württemberg vom 5. März 2012 empfehlen Vorstand und Aufsichtsrat, das Angebot anzunehmen.

Meldung gespeichert unter: IBS AG excellence, collaboration, manufacturing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...