IBM vor den Zahlen - was Anleger erwarten können

Quartalszahlen von IBM mit Spannung erwartet

Freitag, 17. Juli 2015 10:18
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM wird am kommenden Montag, den 20. Juli nach Börsenschluss seine Zahlen für das vergangene zweite Quartal 2015 vorlegen. Umsätze und Gewinne dürften zwar erneut gegenüber dem Vorjahr gesunken sein, dennoch ist die Mehrheit der Analysten optimistisch, dass IBM positiv überraschen kann.

Im Schnitt erwarten Analysten bei IBM einen Umsatz von 20,92 Mrd. US-Dollar, was einem Rückgang von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen würde. Ferner rechnen Analysten mit einem Nettogewinn (Non-GAAP) von 3,78 Dollar je Aktie, nach einem Profit von 4,48 Dollar je Anteil im Jahr vorher.

Während das Kerngeschäft rund um das Hardware-Geschäft voraussichtlich weiter unter Druck bleiben wird, dürfte IBM vom Trend in Richtung Cloud Computing profitieren. IBM gilt am Umsatz gemessen bereits als das größte Cloud-Unternehmen. Im Jahr 2014 hatte das Cloud-Geschäft bereits einen Umsatz von 7,0 Mrd. Dollar für IBM generiert.

Meldung gespeichert unter: IT-Outsourcing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...