IBM angelt sich Cloud-Großauftrag von Coca-Cola

Cloud Computing

Dienstag, 8. April 2014 10:50
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - IBM konnte einen Großauftrag von Coca-Cola Amatil an Land ziehen. Der Softwarekonzern soll demnach die SAP Cloud-Infrastruktur des Getränkeunternehmens verwalten.

IBM und Coca-Cola Amatil einigten sich auf einen Vertrag mit fünfjähriger Laufzeit, in dessen Rahmen das Softwarehaus die SAP Cloud-Plattform des Getränkeunternehmens verwalten wird. Coca-Cola verspricht sich von der Auslagerung der Cloud-Infrastruktur eine Verbesserung des Bestellmanagements und der Versandprozesse und damit einhergehend Kosteneinsparungen in Australien sowie Indonesien, Neuseeland, Papua Neuguinea, Fiji und Samoa. Wie das CIO Magazine berichtet, wird IBM die SAP-Plattform von dem Datenzentrum in Sydney aus verwalten. Das finanzielle Volumen des Auftrags wurde nicht näher beziffert, beläuft sich allerdings wohl auf mehrere Mio. US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...