Hyrican Informationssysteme kann nicht an 2007 anknüpfen

Dienstag, 12. August 2008 15:44
Hyrican Informationssysteme

KINDLBRÜCK - Der deutsche Hersteller von Hardware, PCs und Netzwerksystemen, die Hyrican Informationssysteme AG (WKN: 600450), gab heute die vorläufigen Ergebnisse für das zweite Quartal  und die erste Halbjahr 2008 bekannt. Dabei legte das Unternehmen Wachstum vor. 

Der Umsatz des zweiten Quartals belief sich auf 13,6 Mio. Euro, was gegenüber 2007 einen Anstieg um 4,7 Prozent darstellt. Im ersten Halbjahr 2008 konnte hingegen nicht an das Vorjahresergebnis angeknüpft werden: Nach einem Umsatz von 40,1 Mio. Euro in 2007 lag der Umsatz in 2008 bei 31,3 Mio. Euro. Es wurde ein EBT (Ergebnis vor Steuern) von 2,42 Mio. Euro (2007: 4,08 Mio. Euro) erzielt. Der Periodenüberschuss summierte sich auf 1,79 Mio. Euro nach 2,62 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2007. Die endgültigen Ergebnisse für das zweite Quartal sowie für das erste Halbjahr 2008 legt Hyrican am 15. August 2008 vor. 

Meldung gespeichert unter: Hyrican Informationssysteme

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...