Huawei bringt LTE der nächsten Generation in die britische Hauptstadt

Telekommunikationsausrüstung

Dienstag, 5. November 2013 11:42
Huawei Technologies Unternehmenslogo

SHENZHEN (IT-Times) - Huawei hat eine Kooperation mit EE geschlossen. Gemeinsam mit dem englischen Mobilfunknetzbetreiber will der chinesische Netzwerkausrüster den LTE-Ausbau in London vorantreiben. 

Im Rahmen der Kooperation wollen die britische EE und Huawei bis 2014 die englische Hauptstadt mit Highspeed-Internet mit einer Übertragungsrate von bis zu 300 Megabit pro Sekunde versorgen. Ab heute ist der sogenannte 4G LTE-Advanced Service von EE in Londons Geschäftsviertel verfügbar. Ab Dezember will der Mobilfunkanbieter EE dann in einem nächsten Schritt das Highspeed-Internet in einer Testphase seinen Kunden in der Londoner Tech City als mobiles WiFi in den Büros zur Verfügung stellen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...