HTC will eigenen Online-Shop für Smartphones, Apps & Co. errichten

Montag, 8. November 2010 17:43
HTC

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC stellt neue Mitarbeiter ein, um sich auf den möglichen den Start eines Online-Shops vorzubereiten.

Nachdem Acer Inc. letzten Monat bekannt gab, einen „Application-Store“ online zu eröffnen, folgt nun auch die HTC Corp. (WKN: A0RGRD). In dem Online-Shop wolle HTC E-Books und Applikationen anbieten, so die Financial Times heute. Dies zeige, dass sich der Druck auf die Hersteller von Bauteilen erhöhe. Die Unternehmen müssten alles daran setzen, sich von den Wettbewerbern durch Inhalte und Internetdienste zu unterscheiden. Denn der Wettbewerb verschärfe sich auf dem schnellwachsenden Smartphone-Markt.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...