HTC setzt auf Android von Google

Montag, 1. September 2008 15:10
HTC

TAIPEH - Der taiwanesische Mobiltelefonhersteller HTC Corp. (WKN: A0BKZ1) setzt auf das neue Betriebssystem Android von Google. Ein neues Gerät, das die entsprechende Lösung verwendet, soll auch HTC neues Wachstum bescheren.

Laut Unternehmensangaben steige die Nachfrage nach Smartphones weltweit immer stärker an. Dies sei auch durch Schwellen- und Entwicklungsländer bedingt, in denen die vorhandene Netzinfrastruktur weiter ausgebaut würde, so dass immer mehr Dienste für Nutzer verfügbar seien. Android, eine neue offene Mobilfunkplattform, die von der US-Suchmaschine Google zusammen mit verschiedenen Programmierern entwickelt wurde, soll nun das Wachstum weiter ankurbeln.

Meldung gespeichert unter: Android

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...