HTC One (M8) kommt in Plastik-Version

Smartphones

Montag, 14. April 2014 11:02
HTC-Logo

TAIPEH (IT-Times) - HTC will sich einen Wettbewerbsvorteil erkämpfen: Das HTC One (M8), seines Zeichens neues Flaggschiff des taiwanischen Smartphone-Herstellers, soll künftig offenbar auch in einer Kunststoff-Verkleidung daherkommen.

Das HTC One (M8) gibt es seit dem 4. April in Deutschland, der Schweiz und Österreich zu kaufen - und zwar in einem Unibody-Gehäuse, das zu 90 Prozent aus Metall besteht. Nach Angaben von Focus Taiwan, dem Nachrichtenportal der Central News Agency Chinas, soll im Mai 2014 allerdings eine Kunststoff-Version des HTC One (M8) auf den Markt kommen, die mit einem deutlich geringeren Preis aufwarten kann. Während das Metallgerät für rund 700 US-Dollar zu haben sei, wolle HTC die Plastik-Variante zum Kampfpreis von 483 Dollar anbieten. Eine Maßnahme, um sich beispielsweise im Vergleich mit dem am 11. April herausgebrachten Samsung Galaxy S5 behaupten zu können.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...