HTC nimmt Geschäftskunden ins Visier

Dienstag, 21. August 2012 10:10
HTC

TAIPEI (IT-Times) - Der gestrauchelte taiwanische Smartphone-Hersteller HTC nimmt den Markt für Business-Kunden ins Visier. Das Unternehmen will Anteile an dem Enterprise-Application-Anbieter Magnet Systems übernehmen.

So gab der taiwanische Telekommunikationskonzern HTC Corp. (WKN: A0RGRD) am gestrigen Montag bekannt, dass derzeit Gespräche über eine Übernahme von 17,1 Prozent der Anteile am US-amerikanischen Anbieter einer Enterprise-Plattform der nächsten Generation geführt werden. Durch das 35,4 Mio. US-Dollar schwere Investment erhofft sich HTC Social-, Mobile-, und Cloud-Anwendungen für Geschäftskunden in das Produktportfolio aufnehmen und somit attraktivere Produkte für Geschäftskunden anbieten zu können, so das Unternehmen gegenüber Reuters. Magnet Systems hat seinen Sitz im Silicon Valley und arbeitet derzeit an einer Plattform, welche die Entwicklung von Next-Generation-Apps für Geschäftskunden beschleunigen soll.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...