HTC legt Widerspruch gegen Patent-Urteil ein

Freitag, 16. September 2011 17:47
HTC

TAIPEI (IT-Times) - Der Patentstreit zwischen der taiwanesischen HTC Corp. und Apple geht in die nächste Runde. HTC hatte Widerspruch gegen das Urteil der Richter eingelegt.

Im Juli dieses Jahres hatte Apple dem Wettbewerber vorgeworfen, Patente zu verletzten. Mit dem vorläufigen Urteil hatten die Richter Apple bezüglich der Verletzung von zwei Patenten zugestimmt. Nun wird dieser Beschluss jedoch erneut geprüft. HTC hatte Widerspruch eingelegt und fordert nun eine erneute Prüfung der Klage vor einer mehrköpfigen Kommission. Bis zum 6. Dezember 2011 könnte sich diese Untersuchung hinziehen.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...