hotel.de: Erholungstendenzen - Buchungszahlen legen zu

Montag, 11. Januar 2010 12:00
Hotel.de_Logo.gif

NÜRNBERG (IT-Times) - Die hotel.de AG (WKN: 691093) konnte sich im vierten Quartal über ein leicht angestiegenes Buchungsvolumen sowie über eine Zunahme der Buchungszahlen freuen. Aus das Auslandsgeschäft belebte sich wieder langsam.

Insgesamt verbesserte sich das Buchungsvolumen, so hotel.de heute in einer Mitteilung, in den Monaten Oktober bis Dezember 2009 auf 82,7 Mio. Euro nach 82,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Dabei entfielen 48,7 Mio. Euro auf das Inland, damit wurde das Vorjahresniveau von 48,8 Mio. Euro in etwa eingehalten. Beim Auslandsgeschäft verbesserte sich das Buchungsvolumen im vierten Quartal indessen von 33,4 Mio. Euro in 2008 auf nunmehr 34 Mio. Euro.

Hinsichtlich des Auslandsgeschäftes konnte hotel.de in Frankreich einen Anstieg des Buchungsvolumens von 25,9 Prozent verzeichnen, Spanien verbesserte den Wert im vierten Quartal 2009 gegenüber dem Vorjahr um acht Prozent. Das Buchungsvolumen im Segment Tagesgeschäft lag von Oktober bis Dezember 2009 bei 1,6 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: hotel.de

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...