Hoffnungsschimmer für Solarbranche?

Freitag, 16. Dezember 2011 17:53
Solon

BERLIN (IT-Times) - Kann der Photovoltaik-Markt im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2012 mit einer Erholung rechnen? Industrie-interne Quellen gehen zumindest davon aus, so Medienberichte.

So erwartet der Geschäftsführer der Sino-American Silicon Products Inc., dass sich die Branchenlage nicht nur verbessern soll, sondern dass auch die Preise zusammen mit einer stärkeren Nachfrage wieder steigen sollen. Er gehe davon aus, dass diese Entwicklung im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2012 offensichtlich eintreten werde, wie der Branchendienst DigiTimes heute bekannt gab. So sei die Nachfrage momentan auf eine Kapazität von 17 GW beschränkt. Ende des Geschäftsjahres 2011 solle sie etwa 20 GW erreichen, damit aber zunächst noch lange nicht das Angebot übersteigen, das bei etwa 50 GW momentan liege.

Meldung gespeichert unter: Solon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...