Hewlett-Packard überdenkt Kamerageschäft

Donnerstag, 8. November 2007 18:41
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (KALIFORNIEN) - Hewlett Packard Co. (WKN: 851301), will das Geschäftsmodell für Digitalkameras neu überdenken.

Der US-amerikanische Hersteller von Computern, Computerperipherie und Digitalkameras gab heute bekannt, dass für die HP Digitalkameras ein neues Geschäftsmodell umgesetzt wird. Die dadurch freiwerdenden Ressourcen will Hewlett Packard (HP) in den Ausbau, der Ende Mai gestarteten Print 2.0 Initiative stecken.

Aktuell sucht HP noch nach einem OEM Partner, der die Lizenz für Entwicklung, Bezug und Vertrieb von Digitalkameras unter dem Markennamen HP übernimmt. Aktuell geht HP davon aus, dass bis Ende der ersten Jahreshälfte 2008 eine Partnerschaft geschlossen wird, bis dahin wird das Unternehmen den Verkauf der Digitalkameras selbst weiterführen.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...