Hewlett-Packard: keine Besserung in Sicht für PC-Branche

PC-Industrie

Dienstag, 3. Dezember 2013 12:41
Hewlett Packard (HP)

SEOUL (IT-Times) - Die PC-Industrie musste ein hartes Jahr 2013 überstehen. Die Nachfrage nach feststehenden Computern hat Marktforschungsergebnissen zufolge stärker als erwartet abgenommen. Vor allem in privaten Haushalten lässt das Interesse zusehends nach. 

Demnach wird der weltweite PC-Absatz in 2013 gegenüber dem vorherigen Geschäftsjahr voraussichtlich um 10,1 Prozent zurückgehen. Gerechnet hatte man bislang mit einer Abnahme um maximal 9,7 Prozent. Und auch im kommenden Jahr 2014 soll die Nachfrage nach aktuellen Prognosen noch einmal um weitere 3,8 Prozent abnehmen, wie das Marktforschungsinstitut International Data Corp. im Rahmen des Worldwide Quarterly PC Trackers bekannt gab.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...