„Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2“ bricht alle Rekorde

Montag, 18. Juli 2011 09:01
Time Warner

LOS ANGELES (IT-Times) - Der letzte Teil rund um den Zauberlehrling Harry Potter zieht weltweit die Besucher in die Kinos. „Harry Potter and the Deathly Hallows 2“ spielte für das Filmstudio Warner Bros (NYSE: TWX, WKN: A0RGAY) am vergangenen Wochenende 168,6 Mio. US-Dollar in Nordamerika (USA und Kanada) ein.

Damit verdrängte „Harry Potter“ den bisherigen Rekordhalter „Batman: The Dark Knigth“ von Platz eins, der im Jahr 2008 am Eröffnungswochenende 158 Mio. US-Dollar einspielte. Daneben brach die Verfilmung des Zauberlehrlings auch zwei weitere Rekorde: Das Mitternachtsdebüt spielte 43,5 Mio. Dollar ein, während am 15. Juli mit 92,1 Mio. Dollar der Rekord für die bisher höchsten Tageseinnahmen eines Films durchbrochen wurden, so der Branchendienst Hollywood.com

Mit „Harry Potter and the Deathly Hallows 2“ endet eine achtteilige Serie, die insgesamt mehr als 6,62 Mrd. US-Dollar an den weltweiten Kinokassen generiert hat, so der Branchendienst Box Office Mojo. Der letzte Streifen der Harry Potter-Reihe ist komplett in 3D und profitierte dadurch noch von höheren Preisen.

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...