Googles VR Headset nutzt Qualcomms Snapdragon 835 VR Plattform

Virtual Reality (VR): Google und Qualcomm arbeiten zusammen

Freitag, 19. Mai 2017 08:16

SAN DIEGO (IT-Times) - Bereits am Vortag wurde bekannt, dass Google gemeinsam mit HTC und Lenovo zusammenarbeiten wird, um ein eigenständiges Virtual Reality (VR) Headset an den Start zu bringen. Mit von der Partie wird auch Qualcomm sein.

Google WordSense Demo

Denn Google wird bei seinem neuen Virtual Reality (VR) Projekt auf Qualcomms Snapdragon 835 VR Plattform setzen. Bereits zuvor arbeitete Google auf seiner Daydream-Plattform mit Qualcomm Technologies zusammen, um so zum Beispiel VR-Funktionen auf das Smartphone zu bringen.

Schon im Herbst 2016 stellte Qualcomm mit den Snapdragon 821 und 820 Prozessoren entsprechende Chips für Daydram-fähige Geräte vor. Mit der Unterstützung der Snapdragon 835 VR Plattform vertiefen Google und Qualcomm ihre Zusammenarbeit im Bereich Virtual Reality (VR).

Meldung gespeichert unter: Qualcomm

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...