Gigaset verkauft Tochterunternehmen

DECT-Telefone

Mittwoch, 22. Januar 2014 12:03
Gigaset Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) - Gigaset will ein reines Telekommunikationsunternehmen werden. Auf dem Weg dorthin verkaufte der Hersteller von DECT-Telefonen nun seine Tochtergesellschaft SM Electronic.

Ende November 2013 hatte Gigaset angekündigt, sich künftig auch auf dem Tabletmarkt etablieren zu wollen und hat direkt die ersten beiden eigenen Modelle vorgestellt. Das Unternehmen will den Wandel zu einem reinen Telekommunikationsunternehmen vollziehen. Demzufolge werden die Geschäftsbereiche, die mit diesem neuen Konzept nicht vereinbar sind, abgestoßen.

Meldung gespeichert unter: Digital Enhanced Cordless Telecommunications (DECT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...