Gibt Infineon Qimonda nun an Micron Technology ab?

Mittwoch, 1. Oktober 2008 11:39
Infineon Technologies Unternehmenslogo

MÜNCHEN - Die Infineon AG (WKN: 623100) ist nach einem Bericht des Handelsblattes vom heutigen Mittwoch intensiv darum bemüht, das hochdefizitäre Tochterunternehmen Qimonda an den US-amerikanischen Wettbewerber Micron Technology zu verkaufen. Schon seit geraumer Zeit gab es in Branchenkreisen dahingehende Spekulationen.

Wie das Handelsblatt unter Berufung auf Branchenkenner berichtet, seien in den vergangenen Wochen bereits hochrangige Gespräche geführt worden, die jedoch bisher zu keinem konkreten Ergebnis geführt hätten. Micron wird zurzeit als einziger Kaufinteressent für Qimonda gehandelt. Die beteiligten Unternehmen Infineon, Qimonda und Micron lehnten am Dienstag jegliche Stellungnahme zu den Verkaufsgerüchten ab.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...