Gartner: Umsätze im weltweiten Telekommunikationsmarkt wachsen 2008 um 7,6 Prozent

Mittwoch, 17. September 2008 14:50
Gartner

Erstmals verliert Nordamerika seine Position als größter Telekommunikationsmarkt, Asien-Pazifik-Region wird Spitzenreiter

Laut einer aktuellen Prognose des IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Gartner steuert der Telekommunikationsmarkt in diesem Jahr auf die zwei Billionen US-Dollar-Marke zu. Verglichen mit einem Umsatz von 1,8 Billionen US-Dollar im Jahr 2007 ist das ein Zuwachs von 7,6 Prozent. Die Branche steht jedoch vor grundlegenden Herausforderungen, da das Wachstum im Sektor für Festnetztelefonie und in den meisten Industrieländern sich verlangsamt oder gar sinkt.

„Die Umsätze aus Telekommunikationsdiensten haben bisher immer den Markt dominiert. Vier von fünf Dollar wurden in diesem Segment verdient,“ sagt Will Hahn, Principal Research Analyst bei Gartner. „Wir erwarten, dass sich dieses Verhältnis ändert. Das bedeutet, dass die traditionellen Umsätze für Netzbetreiber nicht mehr länger reichen, um zukünftige Investitionen zu rechtfertigen und dass der Equipment-Bereich für neue und konvergente Dienstleistungen zunehmen wird.“

in Englisch:

Stamford, Conn., September 17, 2008 — The worldwide telecommunications market is on pace to reach $2 trillion in 2008, a 7.6 per cent increase from 2007 revenue of $1.8 trillion, according to Gartner, Inc. The industry does face challenges as growth in the fixed voice sector and in the most developed countries has slowed or even begun to shrink.

"Revenue from telecom services has traditionally dominated the market, accounting for four out of every five dollars earned in the sector," said Will Hahn, principal research analyst at Gartner. "We forecast that this historic proportion will now shrink, an indication that legacy revenue is no longer sufficient for carriers to justify their investments and that the growing equipment sector is being deployed to support new and converged services, as well."

Revenue in the telecom service segment is expected to reach $1.6 trillion in 2008 and account for 81 per cent of overall telecom revenue. In 2007, total telecom service revenue was $1.49 trillion, four times higher than total telecom equipment revenue at $353 billion. Gartner forecasts that by 2012, the service segment will have a CAGR of 4.4 per cent, compared with 8.7 per cent for the equipment segment. As a result, the relative proportions of the two segments will finally begin to move downward, closer to 3-to-1.

Meldung gespeichert unter: Gartner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...