Gartner: Telefonnetzbetreiber sind gut platziert um Werbeeinnahmen zu generieren, wenn Sie sich grundlegenden Herausforderungen stellen

Dienstag, 26. August 2008 15:06
Gartner

Gartner prognostiziert Volumen des mobilen Werbemarktes auf über 12 Milliarden Dollar bis 2011

Laut dem IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner konzentrieren sich die Netzbetreiber weltweit auf Werbung als potentielle Quelle zur Generierung von Umsätzen. Gartner erwartet, dass der weltweite mobile Werbemarkt im Jahr 2011 12 Milliarden US Dollar erreichen wird, rät den Netzbetreibern aber, sich weiteren grundlegenden Herausforderungen zu stellen, wenn sie ihre Ziele im Bereich Werbung verwirklichen möchten.

„Zuallererst müssen die Netzbetreiber ihren Ansatz im Bezug auf den Werbemarkt differenzieren“, sagt King-Yew Foong, Research Director bei Gartner. „Dies ist ganz besonders wichtig vor dem Hintergrund, dass die direkten Konkurrenten im Bereich Telekommunikation, aber auch Gerätehersteller wie Nokia und internetbasierte Unternehmen wie Google, Yahoo, MySpace und Microsoft ebenfalls Gelder aus der Werbung erwirtschaften möchten.“

In Englisch:

Singapore, August 26, 2008 — Telecom carriers around the world are turning their attention to advertising as a potential source of revenue, according to Gartner Inc. Gartner forecasts that the worldwide mobile advertising market alone will be worth over $12 billion by 2011 but advised carriers that they will need to rise to some key challenges if they are to realise their advertising ambitions.

"First and foremost, telecom carriers need to differentiate their approach to the advertising market," said King-Yew Foong, research director at Gartner. "This is particularly important, given the fact that advertising money is being pursued by their immediate telecom competitors, consumer device manufacturers such as Nokia, and internet-related companies like Google, Yahoo, MySpace and Microsoft."

According to Mr Foong, telecom carriers must take advantage of their access to multiple delivery channels, including Short Message Service (SMS) Multimedia Messaging Services (MMS) e-mail, fixed and mobile internet search activities, location-based services and broadband/internet protocol TV (IPTV) portals. However, he warned that, while doing so, they will have to strike a balance between their ambition to increase advertising revenue and the need to control spam and user privacy.

Meldung gespeichert unter: Gartner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...