Gartner: Markt für Mobile-Spiele soll kräftig zulegen

Montag, 17. Mai 2010 15:34
EA.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der weltweite Markt für Mobilfunk-Spiele soll im laufenden Jahr kräftig zulegen, so die Marktforscher aus dem Hause Gartner. Die Marktforscher gehen davon aus, dass der Markt in diesem Jahr ein Volumen von 5,6 Mrd. US-Dollar erreichen wird - ein Zuwachs von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Gartner führt den Boom bei Mobilfunk-Spielen nicht zuletzt auf die Vielzahl von neuen App Stores wie dem Apple App Store zurück. Dadurch entstünden neue Absatzmöglichkeiten für Publisher und Spielentwickler, so die Gartner-Marktforscher. Diese Zahlen dürften vor allem den US-Marktführer EA Mobile (Nasdaq: ERST, WKN: 878372) freuen.

Allerdings sei der Großteil der Handy-Spiele bislang kostenlos verfügbar. Bei Gartner schätzt man diesen Anteil auf 60 bis 70 Prozent der Spiele. Werbeunterstützte Spiele und entsprechende Geschäftsmodelle dürften sich in den nächsten drei Jahren noch nicht durchsetzen können, glauben die Gartner-Experten.

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...