Gartner erwartet schrumpfenden Mobilfunkmarkt in 2009

Dienstag, 25. November 2008 10:39
Nokia.gif

HELSINKI - Die Marktforscher aus dem Hause Gartner erwarten, dass der weltweite Mobilfunkmarkt in 2009 leicht schrumpfen wird. Zuvor warnten bereits der weltweit führende Handy-Hersteller Nokia (NYSE: NOK, WKN: 870737) sowie Samsung davor, dass der Mobilfunkmarkt im nächsten Jahr möglicherweise leicht fallen wird.

Für den asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum rechnet Gartner im laufenden vierten Quartal bereits mit einer Stagnation, nachdem diese Region im dritten Quartal noch um 13,8 Prozent gewachsen war. Hintergrund seien die weltweite Wirtschaftskrise sowie die sinkenden Einkommen, heißt es bei Gartner.

Im dritten Quartal konnten die weltweiten Handy-Hersteller noch 308,5 Mio. Mobiltelefone weltweit absetzen. Allerdings zeigte dabei der Trend in Westeuropa bereits nach unten, während Schwellenmärkte nochmals zulegten. So brach der Handy-Absatz im dritten Quartal in Westeuropa um acht Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 43,5 Mio. Einheiten ein, so Gartner.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...