Gartner Emerging Trends Symposium: Entwicklung der IT Industrie bis 2015

Mittwoch, 14. Mai 2008 16:29
Gartner

Gartner: Schwellenländer werden die IT-Industrie bis 2015 grenzenlos machen

Schwellenländer werden im Vergleich zu den entwickelten Märkten den doppelten Prozentsatz ihres Bruttoinlandsprodukts in IT investieren

Laut des IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Gartner wird innerhalb der Informations- und Kommunikationstechnologie-Industrie bis 2015 ein „grenzenloser Staat“ dominieren. Die Analysten sagen voraus, dass Unternehmen und Regierungen, verstärkt  IT-, Telekommunikationsprodukte und Dienstleistungen weltweit beziehen werden, ohne dabei auf das Herkunftsland der Produkte oder den Hauptsitz des Anbieters zu achten. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Software, Hardware, Telekommunikation, IT Services oder Personal handelt.

Auf dem momentan in Barcelona stattfindenden Emerging Trends Symposium untersuchen Gartner Analysten die Trends, die zu dieser Entwicklung führen.

Gartner Says Emerging Nations Will Make ICT Industry ‘Borderless’ by 2015

Emerging Markets to Spend Twice the Percentage of GDP on IT Investments Compared to Mature Markets through 2011

Barcelona, Spain, 14 May, 2008 — A ‘borderless state’ will prevail within the information and communications technology (ICT) industry by 2015, according to Gartner, Inc.  Analysts predict that organisations, including governments, will increasingly source their ICT from around the globe without regard to the ‘country of origin’ or ‘headquarters’ of the vendor supplying the solution, be it software, hardware, telecommunications, IT services, or people.

“Rapid IT growth in emerging nations is removing borders in business that will impact everyone.  Even if you have no direct operations in China, or India or anywhere else in the emerging world, your suppliers are probably there and so are some of your partners and customers,” said Partha Iyengar, vice president and distinguished analyst at Gartner. “Organisations must learn to trade and compete with these rapidly transforming, highly organised companies, which leverage low-cost, highly skilled labour sources. If they do not, they will be at a significant competitive disadvantage.”

Gartner analysts are to examine the megatrends pushing organisations towards a ‘borderless state’ within the ICT industry at the Gartner Emerging Trends Symposium/ITxpo 2008, taking place in Barcelona through 15 May.

Gartner said that far from being a new phenomenon, the erosion of traditional borders is the latest stage of globalisation that goes back to the industrial revolution and beyond.  Today, social, political and financial forces are combining to transform developing nations into economic powerhouses with enormous ramifications for businesses worldwide.

Meldung gespeichert unter: Gartner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...