freenet AG: Marktsättigungstendenzen - Umsatz steigt leicht, Ergebnis fällt

Mobilfunk Service Provider

Mittwoch, 5. August 2015 18:34
freenet

BÜDELSDORF (IT-Times) - Die freenet AG legte heute die vorläufigen Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2015 vor. Bei Umsatz und Kundenzahl konnte der Mobilfunk Service Provider leicht zulegen.

Demnach konnte die freenet AG den Umsatz im zweiten Quartal 2015 um 3,5 Prozent auf 752,5 Mio. Euro erhöhen. Das Ergebnis von freenet fiel im zweiten Quartal 2015 gegenüber dem Vorjahreszeitraum indes auf 54,9 Mio. Euro (Vorjahr: 57,1 Mio. Euro) bzw. von 0,44 Euro auf nunmehr 0,42 Euro je Aktie.

freenet steigerte den eigenen Kundenbestand (Customer Ownership; Postpaid und No-frills) im zweiten Quartal 2015 um drei Prozent auf 9,11 Millionen und den Vertragskundenbestand um 4,4 Prozent auf 6,16 Millionen. Der Postpaid-ARPU fiel allerdings leicht auf 21,4 Euro (Vorjahr: 21,5 Euro).

Meldung gespeichert unter: Mobile Virtual Network Operator (MVNO)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...