Foxconn leidet unter Lohnkosten - Hon Hai meldet Wachstum

Dienstag, 31. August 2010 15:01

TAIPEH (IT- Times) - Hon Hai Precision Industry Co. und das Tochterunternehmen Foxconn International Holdings Ltd. (WKN: A0DP3Y) konnten bei den Halbjahreszahlen 2010 nur bedingt glänzen. Grund waren unter anderem höhere Lohnkosten.

Hon Hais Nettogewinn lag im zweiten Quartal 2010 mit 16,7 Mrd. New Taiwan-Dollar um elf Prozent über dem Vorjahreswert. Die Erwartungen von Marktbeobachtern seien indessen, so der US-TV-Sender Bloomberg um rund 14 Prozent verfehlt worden. Diese hatten mit einem Nettoergebnis von 19,4 Mrd. New Taiwan-Dollar gerechnet. Auch Foxconn enttäuschte mit dem Ergebnis des ersten Halbjahres 2010. Anders als bei Hon Hai lagen bei dem Mobiltelefonhersteller indessen handfeste Gründe vor. Das Unternehmen musste im ersten Halbjahr 2010 einen Verlust von 142,64 Mio. US-Dollar hinnehmen. Damit geriet Foxconn deutlich weiter ins Minus als im Jahr 2009: Seinerzeit hatte der Nettoverlust bei 18,7 Mio. US-Dollar gelegen.

Meldung gespeichert unter: Foxconn International Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...