Foxconn Electronics will Retail-Unit an die Börse bringen

Montag, 11. Juli 2011 11:38

TAIPEI (IT-Times) - Der Auftragshersteller Foxconn Technology will Aktien seiner Retail-Einheit verkaufen. Man wolle sich zukünftig auf bestimmte Bereiche konzentrieren.

Foxconn Technology (WKN: A0DP3Y) plant, wie die US-Nachrichtendienst Bloomberg heute berichtete, Aktien einer Retail-Unit in Taipei zu verkaufen. Dies habe Terry Gou, Gründer und Chairman des Unternehmens berichtet. Es handelt sich dabei um Cybermart International Holding Co., ein Unternehmen, das elektronische Einkaufzentren betreibt. Cybermart plane, zehn Mrd. Yuan oder rund 1,54 Mrd. US-Dollar in den nächsten fünf Jahren zu investieren, um zu expandieren. Dies habe Chairman Steve Chang berichtet, wollte aber keinen Zeitplan für die Börsennotierung geben. Gleiches gelte für Terry Gou.

Meldung gespeichert unter: Foxconn International Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...