Formel 1: Verzichtet RTL auf Vettel, Hamilton und Co.?

Formel 1

Freitag, 29. Mai 2015 10:46
RTL Group

KÖLN (IT-Times) - Paukenschlag beim Kölner Privatfernsehsender RTL Group: Laut verschiedener Medienberichte scheint nach zuletzt sinkenden Quoten ein Aushängeschild des Senders unternehmensintern hinterfragt zu werden.

Denn nach insgesamt 24 Jahren der Berichterstattung droht nun die Formel 1 aus dem Sendeplan zu verschwinden. Die Quoten waren in den letzten Jahren trotz deutscher Topfahrer wie Sebastian Vettel und Nico Rosberg stark zurückgegangen.

Nach einem Bericht des Express plane RTL, den Preis in Gesprächen mit Formel 1-Monopolist Bernie Ecclestone um bis zu 50 Mio. Euro zu drücken - andernfalls würde sich der Motorsport am Sonntagnachmittag schlichtweg nicht mehr lohnen.

Meldung gespeichert unter: Free-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...