Falscher Alarm: China Mobile hat noch keinen Deal mit Apple

Mobilfunknetzbetreiber

Mittwoch, 4. Dezember 2013 17:19
China Mobile

BEIJING (IT-Times) - Am gestrigen Dienstag hatte der US-amerikanische Nachrichtensender CNN Gerüchte gestreut, dass die Vorbestellung des iPhone bei China Mobile ab sofort möglich sei. Ein Sprecher des chinesischen Mobilfunknetzbetreibers dementierte nun die Vermutungen.

Auf einem Technik-Blog der CNN wurde Anfang der Woche ein Screenshot veröffentlicht, welcher eine Website der China Mobile zeigt, auf der die Vorbestellung von Apples iPhone 5s und iPhone 5c möglich schien. Am heutigen Mittwoch meldete sich jedoch ein Sprecher von Chinas größtem Mobile-Carrier zu Wort. Man habe noch keine Vereinbarung mit Apple über die Aufnahme des iPhones von Apple in das Produktportfolio getroffen. Es handle sich bei der Meldung höchstwahrscheinlich um eine sogenannte Hoax. Um seiner 740 Millionen großen Kundschaft auch das neueste Modell des US-amerikanischen Mac-Entwicklers Apple bieten zu können, steht China Mobile schon seit einiger Zeit mit Apple in Verhandlungen.

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...