Facebook will beim Datenschutz nachbessern

Dienstag, 25. Mai 2010 12:31
Facebook Unternehmenslogo

WASHINGTON (IT-Times) - Das Social-Network Facebook geriet in der Vergangenheit öfters wegen der eigenen Datenschutzpolitik in die Kritik. Nun räumte auch Facebook-Chef Mark Zuckerberg Versäumnisse ein.

In der Vergangenheit umfasste die Kritik an Facebook zwei wesentliche Faktoren. Einerseits sei es für Nutzer schwierig, so Datenschützer, die Struktur von Facebook zu überblicken und damit aktiv zu bestimmen, welche Daten sichtbar gemacht werden. Andererseits geriet Facebook aber auch durch Eigeninitiativen in die Kritik. So stoppte das Unternehmen nach Protesten von Datenschützern einen Werbeservice, bei dem angezeigt wurde, welcher Nutzer bestimmte Produkte in ausgewählten Online-Shops erworben hatte. Werbekunden bei Facebook setzten auf einen Nachahmereffekt im Freundeskreis des ursprünglichen Kunden, Datenschützer gingen auf die Barrikaden.

Meldung gespeichert unter: Datenschutz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...