Evergreen Solar meldet Verluste - Ausblick enttäuscht

Freitag, 18. Juli 2008 15:14
Evergreen Solar

MARLBORO - Der US-Solarspezialist Evergreen Solar (Nasdaq: ESLR, WKN: 578949) muss im vergangenen zweiten Quartal 2008 einen höheren Nettoverlust ausweisen, nachdem das Unternehmen mehr Geld für die Errichtung einer neuen Produktionsanlage ausgab.

Für das Juniquartal meldet Evergreen einen Umsatzsprung auf 22,8 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 48 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Nettoverlust summierte sich dabei auf 8,9 Mio. Dollar oder acht US-Cent je Aktie, nachdem sich das Minus im Jahr vorher lediglich auf 7,5 Mio. Dollar oder neun US-Cent je Aktie summierte.

Mit den vorgelegten Zahlen übertrag Evergreen zunächst die Erwartungen der Analysten, die zuvor mit Einnahmen von 22,1 Mio. Dollar sowie mit einem Nettoverlust von zehn US-Cent je Aktie kalkuliert hatten.

Meldung gespeichert unter: Evergreen Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...