Europa verhagelt Telefonica die Zahlen

Quartalszahlen

Freitag, 26. Juli 2013 12:48
Telefonica Unternehmenslogo

MADRID (IT-Times) - Die spanische Telefonica S.A. meldete rückläufige Zahlen für das zweite Quartal 2013. Das schwache Geschäft in Europa, vor allem auf dem spanischen Heimatmarkt, belastete das spanische Telekom-Unternehmen.

Mit 14,42 Mrd. Euro lagen der Umsatz der Telefonica S.A. (WKN: 850775) um 6,8 Prozent unter den Erlösen des Juniquartals 2012. Während der Umsatzbeitrag der Region Lateinamerika um 0,1 Prozent auf 7,45 Mrd. Euro erhöhte, verbuchte man beim Geschäft in Europa mit Erlösen von 6,72 Mrd. Euro einen Rückgang um 10,7 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...