EU: IT-Sicherheit als boomender Wirtschaftszweig

Mittwoch, 22. April 2009 18:11
secunet Security Networks

BERLIN - Eine Studie, die vom Bundeswirtschaftsministerium in Auftrag gegeben wurde, bescheinigt dem europäischen Markt für IT-Sicherheit gute Zukunftsprognosen. In einer immer digitaler werdenden Welt gewännen auch verschiedene Sicherheitsfragen an Bedeutung. 

In der Studie „Marktpotenzial für Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen in Deutschland in Europa“ werden dabei acht verschiedene Segmente untersucht, die nicht nur digitale Anwendungen umfassen. Der Bereich digitale Anwendungen ist mit  den Untersegmenten „IT-Sicherheitslösungen“ sowie mit „Identifikationslösungen“, wie etwa dem biometrischer Reisepass, zweimal vertreten. 

Demnach erzielte das Segment IT-Sicherheit einen europaweiten Umsatz von 4,75 Mrd. Euro im vergangenen Jahr und verfügte damit über einen Marktanteil von rund 23 Prozent. Der Sektor Identifikation, der auch Authentifizierungs-Anwendungen umfasst, verbuchte demnach auf dem Gesamtmarkt einen Anteil von fünf Prozent bei einem Umsatz von 920 Mio. Euro. Deutsche Unternehmen konnten davon 530 Mio. Euro wertschöpfen. 

Meldung gespeichert unter: secunet Security Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...