Erfolg für Intel: iPhones sollen mit Intels LTE-Chips kommen

Mobile-Chips

Donnerstag, 12. März 2015 07:56
Intel

NEW YORK (IT-Times) - Intel kann offenbar erste Erfolge im Kampf um Marktanteile im umkämpften Mobile-Chip-Markt vermelden. Nach US-Medienberichten wird Intel einen schnellen Modem-Chip für Apples neue iPhone-Generation liefern, die in 2016 auf den Markt kommen soll.

Dies will zumindest der Branchendienst VentureBeat erfahren haben. Demnach soll Intels neues 7360 LTE Modem in der neuen iPhone-Generation zum Einsatz kommen und damit den bisherigen Lieferanten Qualcomm ablösen. Intels neuer 7360 LTE Modem Chip ermöglicht Download-Raten von 450 Megabits pro Sekunde und unterstützt 9/10 LTE und 3X Carrier Aggregation. Der Intel 7360 Chip soll insbesondere in einer Special-Version des iPhones zum Einsatz kommen, das in Asien und Lateinamerika verkauft werden soll. Intel hatte im Vorjahr viel Geld in seine Mobile-Chip-Sparte investiert und Hersteller mit hohen Subventionen geködert. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Intel, Halbleiter und/oder Mobile Chips via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...