Emulex rutscht in die roten Zahlen

Freitag, 8. August 2008 15:21
Emulex

COSTA MESA - Der US-Speicherausrüster Emulex Corp (NYSE: ELX, WKN: 868379) rutscht im vergangenen vierten Fiskalquartal 2008 in die Verlustzone. Zudem geht Emulex davon aus, die Erwartungen der Analysten im laufenden ersten Fiskalquartal 2009 nicht erreichen zu können.

Für das vergangene vierte Fiskalquartal 2008 meldet Emulex einen Umsatzrückgang um elf Prozent auf 112,8 Mio. US-Dollar. Dabei verlor das Unternehmen 50,4 Mio. Dollar oder 61 US-Cent je Aktie, nachdem Emulex im Jahr vorher noch einen Gewinn von 13,2 Mio. Dollar oder 15 US-Cent je Aktie ausweisen konnte.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen durch Aktienoptionen konnte Emulex einen Nettogewinn von 21 US-Cent je Aktie realisieren und damit die Markterwartungen um einen Cent übertreffen. Auf Jahressicht weist Emulex einen Umsatz von 488,3 Mio. Dollar aus, ein Zuwachs von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei verdiente Emulex 1,13 Dollar je Aktie.

Meldung gespeichert unter: Emulex

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...