Electronic Arts profitiert von neuer iPhone-Euphorie

Montag, 28. Juni 2010 09:23
EA_Mobile.gif

REDWOOD CITY (IT-Times) - Der US-Spielentwickler Electronic Arts (Nasdaq: ERTS, WKN: 878372) hat maßgeblich vom Marktstart des neuen iPhone 4 in den USA profitiert. Wie der Branchendienst Industry Gamers berichtet, stellte Electronic Arts (EA) zuletzt 12 der Top-20 iPhone Apps im Apple App Store.

Die Markteinführung des neuen iPhone 4 hat offenbar einen regelrechten Nachfragenansturm ausgelöst, nachdem iPhone 4 Nutzer vor allem Spiele auf das neue Smartphone heruntergeladen haben. Bei EA Mobile sieht man sich daher auch bestätigt, die richtigen Produkte für das neue Apple-Handy im Angebot zu haben.

Zuletzt dominierten EA-Titel wie „Battleship“ und „Clue“ den App Store. Auch das neue Game „NCAA Football“ sei speziell für das iPhone 4 zugeschnitten, um dessen neue Features zu nutzen, heißt es bei EA Mobile.

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...