E-Trade weist im 2. Quartal schwarze Zahlen aus

Freitag, 23. Juli 2010 17:04
E*Trade

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Online-Broker E-Trade Financial Corp. (WKN: A1CZ84) hat die Ergebnisse für das zweite Quartal 2010 bekannt gegeben. Das Unternehmen konnte erstmals seit drei Jahren wieder ein positives Quartalsergebnis ausweisen.

E-Trade erwirtschaftete im zweiten Quartal 2010 einen Umsatz von rund 534 Mio. US-Dollar. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte der Umsatz bei 620,90 Mio. Dollar gelegen. Demgegenüber konnte das Ergebnis vor Steuern und Zinsen aus den roten Zahlen gehoben werden. Ein Plus von 52,25 Mio. Dollar wies E-Trade im zweiten Quartal 2010 aus, während im Vorjahr noch ein Verlust von 211,49 Mio. Dollar hingenommen werden musste. Entsprechend verbesserte sich auch das Nettoergebnis von einem Verlust in Höhe von 143,23 Mio. Dollar im zweiten Quartal 2009 auf aktuell ausgewiesene plus 35,07 Mio. Dollar. Das entspricht einem verwässerten Ergebnis je Aktie von plus 0,12 Dollar in den ersten drei Monaten 2010 im Vergleich zu einem Verlust von 2,16 Dollar im Jahr zuvor.

Meldung gespeichert unter: E*Trade

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...