DivX kauft deutsche MainConcept AG

Donnerstag, 15. November 2007 09:31
DivX.gif

SAN DIEGO - Der amerikanische Videocodec-Spezialist DivX (Nasdaq: DIVX, WKN: A0KFQE) schluckt den deutschen Videotechnik -und Codec-Spezialisten MainConcept AG für rund 22 Mio. US-Dollar. Der Kaufpreis wird in bar sowie durch Aktien erbracht, heißt es.

Die in Aachen ansässige MainConcept wurde im Jahr 1993 von Markus Moenig gegründet und hat sich seither auf Video-Editing-Software und Videokompressionstechnik konzentriert. Im Jahr 1995 präsentierte das Unternehmen bereits den Motion JPEG Codec. Später hat sich das Unternehmen dann mehr und mehr auf die H.264 Videokompressionstechnik spezialisiert. Neben dem Hauptsitz in Aachen unterhält MainConcept weitere Niederlassungen in den USA, Japan und in Hongkong.

Meldung gespeichert unter: Rovi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...