Disney bringt mit Infinity eigene Spielzeugserie - Angriff auf Activisions Skylanders

Spielzeug und Online-Welt

Mittwoch, 16. Januar 2013 16:13
DisneyInfinity.gif

LOS ANGELES (IT-Times) - Der US-Unterhaltungskonzern Walt Disney hat mit Infinity eine eigene Spielzeugserie vorgestellt, welche die virtuelle Online-Welt mit der reellen Spielewelt verknüpfen soll. Auf den Markt kommen soll Infinity dann zur Jahresmitte.

Mit dem Vorstoß will Walt Disney (NYSE: DIS, WKN: 855686) vor allem seine defizitäre Online-Spielesparte Disney Interactive wieder in die schwarzen Zahlen führen. Infinity soll Spielzeug und Online-Spiele miteinander kombinieren, wodurch sich die erworbenen Spielefiguren auch in Online-Spielen wie Autorennen und der Konstruktion von Gebäuden in der virtuellen Online-Welt einsetzen lassen. Die Spielefiguren und Charaktere stammen dabei hauptsächlich aus Pixar- und Disney-Filmen.

Die Infinity-Plattform wird sowohl für die Xbox 360 als auch für PlayStation 3, Wii, Wii U, Nintendo 3DS und dem PC, sowie auf Tablets und Smartphones zur Verfügung stehen. Entwickelt wurde die Plattform vom Disney-eigenen Entwicklungsstudio Avalanche Software, ein Unternehmen welches in 2010 bereits ein Spiel entwickelt hat, welches auf „Toy Story 3“ basiert.

Meldung gespeichert unter: The Walt Disney Company

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...