Digitimes Research: eBook-Markt soll im ersten Quartal 2012 schrumpfen

Montag, 5. März 2012 10:42
Amazon Kindle 3

TAIPEI (IT-Times) - Der Tablet-Boom hat offenbar negative Auswirkungen auf den Markt für eBook-Reader. Die Marktforscher aus dem Hause Digitimes Research rechnen damit, dass der weltweite eBook-Markt im ersten Quartal 2012 auf zwei Millionen Einheiten schrumpft.

Im vierten Quartal 2011 kamen dem Bericht der Marktforscher zufolge noch neun Millionen eBook-Reader zur Auslieferung. Dabei wirkte sich das Weihnachtsgeschäft positiv auf die Nachfrage nach Produkten wie den Kindle von Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) aus.

Meldung gespeichert unter: Amazon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...