Deutsche Solaranbieter im Visier internationaler Großkonzerne

Donnerstag, 16. Juni 2011 18:04
LDK Solar Co.

NEUSTADT/COBURG (IT-TIMES) - Gehrlicher Solar und General Electric haben es diese Woche vorgemacht: Die Kooperation eines relativ kleinen deutschen Solarunternehmens mit einem international agierenden Großkonzern beim Bau von Solaranlagen.

In Aschheim bei München errichtet die Gehrlicher Solar AG mit Dünnschicht-Solarmodulen von General Electric (GE) einen 1 MW-Solarpark. Die bayrische Solaranlage soll jedoch nur den Auftakt für eine größer angelegte Zusammenarbeit bei der Errichtung von Solaranlagen sein. Klaus Gehrlicher, CEO von Gehrlicher Solar, freut sich bereits auf die künftige Zusammenarbeit beider Unternehmen bei der Errichtung von Solarkraftwerken.

Meldung gespeichert unter: LDK Solar Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...