Details zur Tagesschau-App - Springer weiterhin kritisch

Montag, 11. Januar 2010 17:47
Axel Springer Hochhaus Berlin

BERLIN (IT-Times) - Die geplante kostenfreie Nachrichten-Applikation der ARD für das iPhone, mittlerweile unter dem Schlagwort „Tagesschau-App“ bekannt, sorgt weiter für Aufsehen. Nun sicherten erste Details des geplantes Angebots an die Öffentlichkeit.

Demnach liegen die Entwicklungskosten für den Dienst der ARD bei rund 30.000 Euro. Nutzer des Zusatzprogrammes für das iPhone können dabei, so verschiedene Medienberichte vom Wochenende, sowohl auf Text- als auch auf Audio- und Videoangebote zugreifen. Die Sendungen Tagesschau, Tagesthemen und Nachtmagazin sollen zudem auch als Audio- und Videoabrufe zur Verfügung gestellt werden. Hinzu kommt noch ein Live-Stream für die Tagesschau-App, so dass die Sendungen parallel zur TV-Ausstrahlung angesehen werden kann. Ein Videoarchiv stellt andere ältere Tagesschau-Sendungen zur Verfügung.

Meldung gespeichert unter: Axel Springer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...