Details zu NEC und Renesas-Joint Venture bekannt

Dienstag, 16. März 2010 12:22
NEC

TOKIO (IT-Times) - Die NEC Electronics Corp. (WKN: 812960) und Renesas Technology Corp. haben heute die Unternehmensstruktur von Renesas Electronics Corp. bekannt gegeben, dem neuen Gemeinschaftsunternehmen.

NEC Electronics und Renesas Technology legen mit dem Joint Venture ihre Halbleitergeschäfte zusammen. Der Startschuss für die Neugründung soll am 1. April 2010 fallen. Die zuständigen Wettbewerbsbehörden haben bereits grünes Licht für die Zusammenlegung der Chip-Sparten gegeben. Nun sind Details zum neuen Unternehmen öffentlich geworden. So soll Renesas Electronics aus sieben Sparten bestehen.

Der Geschäftsbereich Sales Management soll dabei die Absatzstrategien entwickeln. Das SoC-Geschäft (System on a Chip) gliedert sich in zwei Unterbereiche: Die erste SoC-Unit ist dabei für das Geschäft mit Digitalkameras, Druckern und Spielekonsolen zuständig, während die zweite SoC-Unit den Fokus auf Heim-Multimediaanwendungen und portable Geräte legt. Das Mikrocontroller-Geschäft des Joint Ventures wird unterdessen von der MCU Business Unit ausgeführt.

Meldung gespeichert unter: NEC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...