Delticom: Gewinnanstieg dank Abwrackprämie und Schneewetter

Dienstag, 23. März 2010 09:54
Delticom

HANNOVER (IT-TIMES) - Der Online-Reifenhändler Delticom AG (WKN: 514680) hat in 2009 sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn zulegen können. Dies geht aus den heute veröffentlichten Zahlen des Unternehmens für das vergangene Geschäftsjahr hervor.

So meldete Delticom eine Umsatzsteigerung um 20,2 Prozent auf 311,3 Mio. Euro (2008: 259,0 Mio. Euro). Gleichzeitig stieg das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 78,8 Prozent auf 29,4 Mio. Euro. Im Vorjahr hatte das EBIT bei 16,4 Mio. Euro gelegen. Für 2009 errechnete sich somit eine EBIT-Marge von 9,4 Prozent. Delticom konnte damit die selbst gesteckte Zielmarke von sieben Prozent übertreffen. Unterm Strich blieb den Hannoveranern ein Gewinn von 20,2 Mio. Euro (2008: 11,7 Mio. Euro) oder umgerechnet 1,71 Euro je Aktie (2008: 0,99 Euro). Dies entspricht einer Steigerung um 72,4 Prozent beim Ergebnis je Aktie.

Rainer Binder, CEO von Delticom, sprach von einem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr 2009. Dabei konnte das Unternehmen insbesondere vom schneereichen Winterwetter zum Jahresende profitieren, das dem Reifenhändler einen kräftigen Geschäftsschub bescherte. Binder nannte zudem die gestiegene Zahl an PKW-Neuzulassungen im Zusammenhang mit der Abwrackprämie als Grund für den positiven Geschäftsverlauf. Im Bereich E-Commerce konnte Delticom in 2009 deutlich zulegen. So stieg der Online-Umsatz um 24,8 Prozent auf 296,5 Mio. Euro (2208: 237,6 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...