Cree meldet Durchbruch in der LED-Technik: 160 Lumen pro Watt

Montag, 12. April 2010 10:18
Cree

DURHAM (IT-Times) - Der US-Halbleiter- und LED-Chiphersteller Cree (Nasdaq: CREE, WKN: 891466) kann einen neuen Meilenstein in der LED-Technik melden. Die neue LED-Plattform XLamp XM LED ermöglicht eine Lichtausbeute von 160 Lumen pro Watt bei einem Betriebstrom von 350 mA.

Die LED liefert gleichzeitig 750 Lumen bei 2 A, was einer Leistung von einer traditionellen 60 Watt Glühbirne entspricht, so das Unternehmen. Cree-Chef Chuck Swoboda sieht den neuen Rekord als einen Beleg dafür, dass Cree in der Lage ist, Forschungs- und Entwicklungserfolge in reale Produkte umzumünzen. Erste Muster der neuen XLamp LED sollen demnächst verfügbar sein, wobei die LED anschließend im Herbst 2010 im Handel sein soll, so Cree.

Bereits im Februar 2010 hatte Cree einen Effizienzrekord im Labor melden können. Unter Laborbedingungen war es dem Unternehmen gelungen, weiße LED-Leuchten mit 208 Lumen pro Watt zu testen. Der Test wurde bei einer gewöhnlichen Raumtemperatur und mit einem Betriebsstrom von 350 mA durchgeführt, wie es heißt. Wann diese Lichtausbeute in kommerziellen Produkten verfügbar sein wird, steht allerdings noch nicht fest.

Meldung gespeichert unter: Cree

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...