CPU Softwarehouse: Gemeinsame Bankensoftware mit IBM

Freitag, 5. Dezember 2008 16:14
CPU Softwarehouse

AUGSBURG - CPU Finsys Bankensoftware, ein Unternehmen der deutschen CPU Softwarehouse-Gruppe (WKN: 545430), geht eine Kooperation mit IBM Cognos ein. Bisherige Eigenentwicklungen von CPU Finsys werden durch eine IBM-Lösung ergänzt oder ersetzt.

CPU Finsys bietet unter dem Namen Value Mirror eine Komplettlösung für das Bankencontrolling an. Durch die Software lässt sich eine vollständige Bankergebnisrechnung bewältigen. Eigenen Angaben zufolge nutzen sieben Banken die Entwicklung des Softwarehouse-Tochterunternehmens mit Sitz in der Schweiz. Jetzt setzt CPU Finsys auf das Know-how von IBM. So sollen die Analyse- und Berichtswerkzeuge durch die IBM Cognos Suite abgelöst werden. Durch die Kooperation, so CPU Finsys, werde man den Anforderungen einer mittelgroßen Bank gerecht.

Meldung gespeichert unter: CPU Softwarehouse

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...