Compal will zum weltweit größten Notebookhersteller avancieren

Montag, 12. Januar 2009 18:08

TAIPEH - Der taiwanesische Auftragshersteller von Notebooks und anderen Elektronikgeräten, Compal Electronics (WKN: 929143), hat seine Verkaufszahlen für das Gesamtjahr 2008 bekannt gegeben.

Demnach ging der Umsatz bei Compal in 2008 im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozent auf 427,7 Mrd. New-Taiwan-Dollar zurück. Trotz eines insgesamt rückläufigen Umsatzes konnte der Notebook-Absatz gesteigert werden. So lagen die Verkaufszahlen im Bereich Notebooks mit 25,5 Millionen Units rund elf Prozent über dem Vorjahreswert. Wie asiatische Medien berichteten, wolle sich Compal in 2009 auf eine Verbesserung der Magen konzentrieren und zudem der größte Notebook-Hersteller weltweit werden.

Meldung gespeichert unter: Compal Electronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...