Compal will monatlich bis zu sieben Millionen Notebooks ausliefern

Freitag, 26. Februar 2010 17:34

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanesische Computerhersteller Compal Electronics (Nasdaq: CMPFF, WKN: 929143) will wachsen. Das Unternehmen plant die eigenen Kapazitäten massiv zu steigern und dazu neue Produktionsstätten in Asien zu errichten.

Compal will bis zum dritten Quartal 2010 die Kapazitäten auf sieben Millionen Notebooks pro Monat steigern, das berichtet der Branchendienst DigiTimes Dazu plant das Unternehmen den Aufbau von neuen Produktionsstätten in Kunshan/ China und in Vietnam. Derzeit liegt die Produktionskapazität der Taiwanesen bei rund 4,8 bis fünf Millionen Stück monatlich.

Meldung gespeichert unter: Compal Electronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...