CommVault und Microsoft bauen Partnerschaft aus

Montag, 23. April 2012 16:11
CommVaultSystems.gif

OCEANPORT (IT-Times) - Der US-Speicherspezialist CommVault hat seine bestehende Kooperation mit Microsoft weiter ausgebaut und bietet nunmehr Cloud Speicherfunktionen an, welche die Vorteile der Simpana Softwareplattform mit den Vorzügen von Windows Azure Cloud verbindet.

Das neue Angebot archiviert Daten in die Windows Azure Cloud Plattform und soll dadurch die Kosten für die Datenspeicherung reduzieren. Die kombinierte Daten-Management-Lösung für Windows Azure bietet bis zu 62 Terabyte an Cloud-Speicherkapazität sowie Daten-Management-Funktionen von Simpana 9 Express. Die Preise für das Angebot beginnen bei rund 50.000 US-Dollar. (ami)

Meldung gespeichert unter: CommVault Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...