Commerce One warnt vor schwachen Zahlen

Mittwoch, 3. April 2002 08:54
SAP

Der B2B-Softwarespezialist Commerce One (Nasdaq: CMRC, WKN: 924107) warnt vor schwächeren Zahlen im abgelaufenden Quartal. Demnach wird das Unternehmen in den ersten drei Monaten des Jahres voraussichtlich nur 29 bis 32 Mio. Dollar umsetzen, nachdem Analysten im Vorfeld mit einem Umsatz im Volumen von 40,2 Mio. Dollar gerechnet hatten. Wie das Unternehmen aus Kalifornien weiter mitteilt, findet die Investitionszurückhaltung der IT-Industrie auch zu Jahresbeginn ihre Fortsetzung, welche den Verkauf von Softwareanwendungen weiterhin negativ beeinflusse.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...