Commerce One stark in Japan

Montag, 11. Dezember 2000 09:18
SAP

USA (internetaktien.de) - Commerce One Inc. (NASDAQ: CMRC, WKN: 924107): Der weltweit größte Anbieter von B2B-e-Commerce Lösungen Commerce One hat seine Position im asiatischen Raum durch die Gründung der japanischen Tochtergesellschaft Commerce One Kabushiki Kaisha (`Commerce One K.K.') und die Eröffnung der Büros in Tokio weiter ausgebaut. Commerce One betreibt Geschäfte in den großen asiatischen Märkten Japan, Hongkong, Taiwan, Singapur, Thailand und Australien.

Arimichi Hatanaka, der Geschäftsführer von Commerce One K.K., hält die Möglichkeiten auf dem japanischen Markt für gewaltig. Man wolle sowohl zu lokalen Unternehmen als auch zu globalen Partnern wie SAP, Microsoft und Sun Microsystems vielfältige Beziehungen unterhalten. SAP Japan-Chef Kiyotaka Fujii sagte, durch die Gründung von Commerce One K.K. könne die bisherige Partnerschaft weiter ausgebaut werden und Synergien zwischen den Unternehmen richtig zum Tragen kommen.

Bisher ist Commerce One der Technologie-Lieferant für NTT Communications, die im Juli den ersten japanischen B2B-e-Commerce Marktplatz eröffnet hatten. Es wird erwartet, dass dieser Marktplatz in das Commerce One Global Trading Web aufgenommen wird, um einen Zugang zu weltweiten Märkten zu ermöglichen. NTT hatte bereits im Februar damit begonnen, diesen Marktplatz für Einkäufe zu nutzen und dabei eine Kostenreduktion von 60 Prozent innerhalb des Einkaufprozesses erzielt. Außerdem arbeitet Commerce One mit Mitsubishi bei der Gründung eines Marktplatzes für die Gas-, Chemie- und Versorgungsindustrie zusammen.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...